Hintergrund
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Presse
ServusTV Beitrag am 06.06.2023
Nach der Schlägerei im Pankower Volksbad am 4. Juni habe ich den  TV-Sendern Welt TV und ServusTV ein Interview gegeben. Alle Jugendlichen sollten die Möglichkeit haben, friedlich und ohne Gefahr die Berliner Bäder und andere Freizeiträume zu nutzen. Für den Umgang mit den wenigen Krawallmachern ist aber wichtig, dass die Ermittlungen und Verfahren schnell durchgeführt werden und bei Verurteilungen die Strafen dann auch auf dem Fuße folgen. Nur ein handlungsfähiger Rechtsstaat schafft Vertrauen in unsere demokratisch legitimierten Institutionen!
weiter

Berliner Morgenpost vom 05.05.2023, S. 14
Für einen Beitrag in der Berliner Morgenpost habe ich über meine Anfrage zur Situation in den Berliner Bürgerämtern gesprochen. Hier nehme ich Stellung zur weiterhin desolaten Situation in vielen Berliner Bürgerämtern. Als CDU-geführte Regierung werden wir in Zukunft Verantwortung zur nachhaltigen Verbesserung der Situation nehmen.
weiter

Tagesspiegel Checkpoint vom 03.05.2023, online
In diesen Beitrag für den Tagesspiegel kritisiere ich insbesondere die zynische Antwort des alten Senats auf meine Anfrage in Zusammenhang mit der kurzfristigen Terminvergabe bei Umzügen und der gesetzlichen 14-tägigen Meldefrist: Der Senat schiebt in seiner Antwort dem Bürger eine Teilverantwortung zu, da Umzüge selten spontan erfolgen würden. Eine solche Sicht ist nicht akzeptabel.

Artikel hier (hinter Bezahlschranke)
weiter

Beitrag vom 19. Dezember 2021, ZDF
In einem Beitrag der heute-Nachrichten und des Morgenmagazins hat das ZDF am 19. Dezember an den fünften Jahrestag des Breitscheidplatz-Attentats erinnert und die Situation von Hinterbliebenen aufgegriffen. In dem Beitrag komme auch ich zu Wort - gefragt nach möglichen strukturellen Fehlern in der Arbeit der Sicherheitsbehörden 
weiter

Artikel vom 13. Dezember 2021, Tagesspiegel
Zum fünften Jahrestag des fürchterlichen Anschlags auf den Weihnachtsmarkt auf dem Breitscheidplatz berichtete der Tagesspiegel noch einmal ausführlich über die geleistete Aufklärungsarbeit. Dabei ging es auch um mögliche Versäumnisse, die auch in einer RBB-Dokumentation noch einmal aufgezeigt wurden. In dem Artikel werden noch einmal Zitate von der Vorstellung des Abschlussberichts von mir verwendet. "Die Summe dieser Fehler hat den Anschlag möglich gemacht und ihn begünstigt."
weiter

Artikel vom 6. Oktober 2021, Berliner Morgenpost
Die Parklets auf der Schönhauser Allee habe ich seit den ersten Planungen kritisch gesehen: Für sehr viel (Steuer-)Geld wurden hier Autoparkplätze verknappt, neue müllintensive Aufenthaltsplätze sowie schwierig anzufahrende Fahrradständer geschaffen. Nach nur drei Jahren sollen die Parklets nun abgebaut bzw. umgestellt werden - auch dies wird mit sehr hohen Kosten verbunden sein. Dies wurde nun in einer von mir eingebrachten Schriftlichen Anfrage aufgegriffen, die von der Berliner Morgenpost aufgegriffen wurde.
weiter

Artikel vom 4. Oktober 2021, Tagesspiegel
Heute wurde im Tagesspiegel noch einmal ausführlich über die Lage im Mauerpark berichtet - hier sind leider steigende Kriminalitätszahlen und zunehmend Auseinandersetzungen mit der Polizei zu beobachten. Diese Zahlen wurden im Nachgang zu einer Schriftlichen Anfrage von mir veröffentlicht. Als CDU setzen wir uns für mehr Sicherheitspersonal im Park ein. Der Mauerpark darf nicht zum stadtbekannten Kriminalitätsschwerpunkt werden.
weiter

Artikel vom 30. September 2021, Tagesspiegel
Auch der Tagesspiegel-Leute-Newsletter für den Bezirk Pankow hat meinen Schriftliche Anfrage zur Kriminalität in Pankow aufgenommen und die teils hohen Fallzahlen dargestellt. Es darf nicht sein, dass sich zunehmend jugendliche Intensivstrafstäter dort aufhalten und die friedlich feiernden Jugendlichen und jungen Erwachsenen Opfer von Kriminalität werden. In dem Artikel wird auch die Idee der Freunde des Mauerparks aufgegriffen, dass es eine Ampel als Warnsystem geben soll.
weiter

Artikel vom 30. September 2021, Berliner Morgenpost
Immer wieder erreichen mich Meldungen zu Vorfällen im Mauerpark, in den letzten Wochen gab es vermehrt Berichterstattung über Kriminalität und Räumungen. Dies habe ich für eine Schriftliche Anfrage zum Anlass genommen, die nun ausführlich in der Berliner Morgenpost aufgegriffen wurde.
weiter

Artikel vom 22. September 2021, Berliner Woche
Meine Schriftliche Anfrage zu den Kosten von ausschweifenden Partys, die teilweise mit Parkräumungen enden, wurde auch in der Berliner Woche aufgegriffen. Es ist verständlich, dass sich Jugendliche und junge Erwachsene nach den vielen Monaten der Eindämmungsmaßnahmen wieder treffen und feiern wollen. Hierfür müssen geeignete, sichere Räume geschaffen werden! Zerstörung der Parks und Grünanlagen, Übergriffe auf Polizisten sowie eine Zunahme der Straftaten dürfen nicht das Ergebnis sein. Hier ist konsequentes Eingreifen gefordert!
weiter

Termine