Hintergrund
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Presse
14.03.2019
Kein Verständnis für das Karaoke-Verbot
Artikel vom 13. März 2019, Prenzlberger Stimme
Nachdem nicht nur ich Unverständnis für das Karaoke-Verbot des Bezirksamtes äußerten, kam nochmal Bewegung in die Sache. Zwischen den Berliner Wasserbetrieben, dem Grünflächenamt und dem Bezirksamt stand eine Einigung in Aussicht, um das sonntägliche Karaoke doch nicht verbieten zu müssen. Nun meldet sich jedoch das Umweltamt. Angeblich müsste geprüft werden, ob die geltenden Immissionsrichtwerte durch das Karaoke auch nicht überschritten werden.
Seit einiger Zeit wehren sich Anwohner des Mauerparks gegen den Lärm der Straßenmusiker, die ohne Genehmigung spielen. Darunter fiel das genehmigte Sonntagskaraoke bisher jedoch nicht.
Die Prenzlauer Stimme berichtet.
Der vollständige Artikel kann hier eingesehen werden.
Termine