Hintergrund
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
01.11.2019
Ein bunter Strauß an Fragen und Themen
Abendgymnasium Prenzlauer Berg besucht das Parlament
Ich freue mich immer sehr, Gruppen aus Pankow im Abgeordnetenhaus begrüßen zu können. Am gestigen Plenartag folgten Schüler und Lehrer des Abendgymnasiums Prenzlauer Berg meiner Einladung: Nach einer Führung durch den historisch und architektonisch interessanten Preußischen Landtag und der Teilnahme an einer Plenarsitzung trafen wir uns zu einem politischen Gespräch. Dabei wurde schnell deutlich: Themen gibt es viele - leider aber keine einfachen Antworten. Die Debatte miteinander ist umso wichtiger!
Lange haben wir uns über die aktuellen Vorschläge zum Mietendeckel und mögliche politische Alternativen unterhalten. Denn dass die Mietpreise ebenso wie die Preise zum Erwerb von Wohneigentum in Berlin ein Problem darstellen, ist unbestritten. Ich habe dafür geworben, über alternative Modelle wie die Wohnungsbaugenossenschaften verstärkt nachzudenken. Auch sind die landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften ein wichtiger Player in der Debatte und müssen von der Politik so ausgestattet werden, dass sie Wohnungen zu sozialverträglichen Preisen anbieten können.

Im weiteren Verlauf ging es um meine Arbeit im Bereich Verfassungsschutz und im Untersuchungsausschuss "Terroranschlag Breitscheidplatz", die jüngste Parlamentsreform in Berlin, die Landtagswahlen in Thüringen mit den möglichen weiteren Regierungsmodellen sowie die Zukunft der Volksparteien.

Bei allen angesprochenen Themenfeldern wurde deutlich, dass es die einfachen Antworten leider nicht gibt. Immer wieder sind wir alle aufgefordert, kritisch zu hinterfragen, ob die Antworten der Populisten wirklich zutreffend sind oder ob sie nicht auf der anderen Seite deutliche Nachteile für andere Bevölkerungsgruppen mit sich bringen. Hierfür brauchen wir Debatten und Zeit für diese Debatten - ein Besuch wie der des Abendgymnasiums im Abgeordnetenhaus ist hierfür eine tolle Gelegenheit. Ein herzliches Dankeschön an alle Schüler und Lehrer - und viel Erfolg auf dem Weg zum Abitur!

PS: Auch Sie möchten mich im Abgeordntenhaus zu einem Gespräch treffen? Dann zögern Sie bitte nicht, mich per Mail an lenz@cdu-fraktion.berlin.de zu kontaktieren!
Termine