Hintergrund
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Presse
09.01.2020
Die Einführung der E-Akte scheint noch weit entfernt
Artikel vom 07. Januar 2020, Berliner Kurier
2023 soll in Berlin die E-Akte eingeführt werden. Die Berliner Behörden sollen digital verwalten. Doch noch immer wird alles ausgedruckt, obwohl das meiste digital verfügbar ist. Zwischen 2014 und 2018 gaben die Senatsverwaltungen fast eine Million Euro für Druckerpapier aus.
Das Ziel der Einführung der E-Akte scheint noch weit entfernt. In den Ämtern arbeiten Rechner noch mit alten Betriebssystemen. Sie haben nicht mal Windows 10.
Mehr dazu lesen Sie im Artikel des Berliner Kurier.
Der vollständige Artikel kann hier eingesehen werden.
Termine