Hintergrund
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Presse
14.03.2019
Parklets verursachen unverhältnismäßig hohe Kosten
Artikel vom 13. März 2019, B.Z.
An der Schönhauser Allee in Prenzlauer Berg stehen vier Parklets, die als Sitzgelegenheit oder Fahrradständer genutzt werden sollen. Diese wurden aus dem Förderprogramm "Klimaschutz im Radverkehr" des Bundesumweltministeriums bezahlt. Aus einer von mir gestellten Anfrage geht hervor: Die Kosten für Herstellung und Aufbau pro Parklet liegen bei rund 59.000 Euro. Insgesamt belaufen sich die Kosten aller vier Parklets demnach auf 236.000 Euro.
Da diese Sitzgelegenheiten leider auch stark verschmutzt werden, muss die BSR zehnmal pro Woche, also zweimal täglich anrücken, um Sauberkeit zu gewährleisten. Gehwege werden im Vergleich nur einmal die Woche gereinigt.
Wie hoch die Kosten genau sind, konnte mir in meiner Anfrage nicht beantwortet werden.
Mehr dazu in dem Artikel der B.Z.
Der vollständige Artikel kann hier eingesehen werden.
Termine