Hintergrund
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Presse
28.11.2018
Der Untersuchungsausschussarbeit arbeitet weiterhin nachhaltig an Aufklärung
Interview vom 27. November 2018, Radio Eins
In der letzten Sitzung des Untersuchungsausschusses wurde der Leiter des Berliner Kriminalamtes Steiof befragt. Trotz nicht-öffentlicher Sitzung wurde bekannt, dass Anis Amri mindestens eine weitere Person in seinen Tatplan einweihte. Einer von drei V-Männern, die sich im Umfeld von Amri befanden, soll später ausgesagt haben, Amri hätte einem Dritten von seinem Anschlagsplan erzählt. Zu prüfen ist nun, ob das LKA die V-Männer gezielter hätte vernehmen müssen. Für unsere Ausschussarbeit bedeutet das, weiterhin nachhaltig daran zu arbeiten, Dinge zu Tage zu bringen, damit am Ende Schlussfolgerungen gezogen werden können, um die Wahrscheinlichkeit eines solchen Anschlags zu verringern. Wir müssen daran arbeiten, dass es strukturelle Änderungen geben kann, wenn sie nötig sind.
Das vollständige Interview kann hier gehört werden.
Termine