Hintergrund
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
11.07.2019
Was machen die Planungen zum Neubau?
Schönhauser-Allee-Brücke muss abgerissen werden
Die Schönhauser Allee ist eine der zentralen Verkehrsachsen in Prenzlauer Berg und als Bundesstraße von großer Bedeutung für den ganzen Bezirk Pankow. Nach Statik-Messungen Anfang des Jahres zeigte sich jedoch, dass ein Neubau der Brücke leider unumgänglich ist. Als Wahlkreisabgeordneter fordere ich eine frühzeitige Einbeziehung der Anwohner sowie der betroffenen Gewerbetreibenden. Über mein Engagement berichtete auch die Berliner Morgenpost.
Direkt nach dem Bekanntwerden der Pläne zum Neubau der Schönhauser Allee Brücke habe ich die zuständige Verkehrsverwaltung in einer Schriftlichen Anfrage zu dem genauen Vorgehen befragt. Demnach läuft bis zum ersten Quartal 2020 eine europaweite Ausschreibung, der Abriss und Neubau soll dann ab 2024 erfolgen.

Investitionen in Infrastruktur sind notwendig und wichtig - allerdings erleben wir in Berlin auch immer wieder, dass Baustellen deutlich länger dauern und Planungsfehler gemacht werden. Umso wichtiger ist es mir, schon jetzt das Planungsverfahren kritisch zu begleiten. Der Abriss und Neubau muss möglichst schnell und umgehend erfolgen, im Bauprozess darf es nicht Verzögerungen aufgrund von unvollständigen Informationen etc. kommen.

Im Gespräch mit der Berliner Morgenpost habe ich unterstrichen, dass meine Sorge den Anwohnern und Gewerbetreibenden gilt - eine monate- bis jahrelange Vollsperrung wird erhebliche Einschränkungen für sie bedeuten. Umso wichtiger ist eine frühzeitige Information und Einbeziehung in den Planungsprozess. Zugleich möchte ich nicht, dass der R2G-Senat das Bauprojekt nutzt, um den motorisieten Verkehr auf der Schönhauser Allee langfristig zu verdrängen. Auch das Auto und neue Angebote wie das Carsharing sowie der BerlKönig gehören zu moderner Verkehrspolitik! Der vollständige Artikel von Thomas Schubert in der Berliner Morgenpost kann hier eingesehen werden (kostenpflichtiges Angebot).
Bilderserie
Direkt zur Bildergalerie
Termine