Hintergrund
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
27.11.2018
Der Kirchturm kann gerettet werden!
Mit Burkard Dregger zu Gast im Stadtkloster Segen
Gemeinsam mit dem Vorsitzenden der CDU Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin, Burkard Dregger, war ich im Stadtkloster Segen auf der Schönhauser Allee zu Gast. Der rote Kirchturm mit dem grünen Dach ist ein Wahrzeichen des Prenzlauer Bergs - doch leider ist er dringend sanierungsbedürftig. Die Gemeinschaft Don Camillo kümmert sich nun um eine breit aufgestellte Finanzierung. Gerne sind wir dabei im Rahmen unserer Möglichkeiten behilflich!
Bereits im August hatte ich mir ein erstes Bild zur Lage des Kirchturms verschafft. Stahlträger sind vom Rost durchfressen, einzelne Steine der Mauern können entfernt werden, da sich der Mörtel aufgelöst hast: Der Sanierungsbedarf ist offensichtlich. Durch Gelder der Lotto-Stiftung, in deren Stiftungsrat Burkard Dregger sitzt, Gelder der evangelischen Kirche sowie aus dem Etat der Staatsministerin für Kultur und Medien, Prof. Dr. Monika Grütters, kann voraussichtlich ein Großteil der Kosten gedeckt werden. Durch Spendenaktionen und ein Benefizkonzert sammelt die Gemeinschaft Geld für ihren Eigenanteil. Alle Beteiligten hoffen auf einen Baubeginn schon in 2019.  

Schon jetzt freue ich mich auf das Turmfest zur Einweihung des neuen Kirchturms - die dauerhafte Sicherung des Wahrzeichens ist ein toller Erfolg des Engagements der Gemeinschaft Don Camillo!
Termine