Hintergrund
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
28.08.2019
Wie ist die Gesamtsituation?
Zu Besuch beim Management der Schönhauser Allee Arcaden
Der anstehende Abriss und Neubau der Schönhauser Allee Brücke, die Pläne zur Radfahrstraße und die Lage des Einzelhandels in Prenzlauer Berg: Viele verschiedene Themen hatte ich zur Besprechung mit Frau Lorentz-Leder, der Centermanagerin der Schönhauser Allee Arcaden, mitgebracht. Ich freue mich zu hören, dass aktuell in die Modernisierung des wichtigen Nahversorgers in meinem Wahlkreis investiert wird und die Herausforderungen der Zukunft proaktiv angegangen werden.
Die Lage der Arcaden an der Bundesstaße Schönhauser Allee und dem S-, U-und Tram-Bahnhof mit vielen Tausend Umsteigern pro Tag ist seh gut. Umso wichtiger ist es, dass die Gewerbetreibenden und das Centermanagement frühzeitig in die anstehenden Planungen zum Neubau der Schönhauser Allee Brücke einbezogen werden. Die Verkehrsverwaltung wird Möglichkeiten finden müssen, damit die Geschäfte rund um die Schönhauser Allee zu jedem Zeitpunkt der Bauarbeiten gut ereichbar sind. 

Und das Besondere von vor-Ort-Terminen: Oft trifft man ganz unverhofft auf neue Entdeckungen. So wusste ich beispielsweise nicht, dass sich auf dem Dach der Arcaden im Sommer regelmäßig Schafe eines Berliner Schäfers um das hohe Gras kümmern. Eigene Bienenstöcke gibt es auf den Arcaden auch - diese schaue ich mir gerne beim nächsten Besuch an!
Termine