Hintergrund
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
22.08.2019
Ein Netzwerk für neue Impulse - Berlin wird neu gedacht
Zu Besuch im CityLAB am Flughafen Tempelhof
Das CityLAB bezeichnet sich selbst als "Experimentierlabor für die Stadt der Zukunft". Besonders der Themenbereich "Innovative Verwaltung" interessierte mich als Sprecher unsere Fraktion für E-Government besonders. Ganz herzlich bedanke ich mich für die spannenden Einblicke bei Dr. Benjamin Seibel, dem Leiter des CityLABs und Nicolas Zimmer, dem Vorstandsvorsitzenden der Technologiestiftung Berlin. 
Im Juni wurde das CityLAB eröffnet. Nun arbeiten hier Vertreter der Technologiestiftung Berlin mit Wissenschaftlern und Start-ups zusammen. Für die Start-ups stehen 20 Plätze auf CoWorking-Flächen zur Verfügung und regelmäßig finden Infomations- sowie Diskussionsveranstaltungen und Summer Schools statt.

Gearbeitet wird zu den Themenfeldern Mobilität, innovative Verwaltung, offene Daten und offene Städte, smart cities sowie Energie und Nachhaltigkeit. Interessierte Initiativen und Forscher können sich mit Projekten bewerben, ein Beirat berät dann über die Aufnahme ins CityLAB,  

Auf einer Ausstellungsfläche werden verschiedene Projekte des CityLABs präsentiert, teilweise mit VR-Brillen. Immer wieder werden hier Daten neu gebündelt und mit modernster Technik visualisiert, um einen Mehrwert für die Stadt(-Planung) zu schaffen. 

Ich freue mich, dass Berlin eine so innovative neue Institution hat und hoffe, dass viele Senatsverwaltungen das hier gebündelte Know-How in ihre Projekte einfließen lassen. 
Termine