Hintergrund
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Presse
24.01.2018
Steigende Zahlen gewaltbereiter Salafisten in Berlin
Artikel vom 17. Januar 2018, Stuttgarter Zeitung
Die Zahl gewaltbereiter Salafisten in Berlin hat sich seit 2011 mehr als vervierfacht. Die 950 in Berlin lebenden Salafisten sind zu 90 Prozent Männer und im Schnitt 34 Jahre alt. Folglich ist die salafistische Szene Berlins keinesfalls eine junge Bewegung. Ihr Zentrum bildet der Westen der Stadt, besonders Neukölln, Wedding und Kreuzberg.
Diese Erkenntnisse und viele weitere gab Innensenator Andreas Geisel aus einer Studie des Verfassungsschutzes am vergangenen Mittwoch im Verfassungsschutzausschuss bekannt.
Er nennt außerdem vier Moscheen, mit denen Salafisten in Kontakt stehen. Auch Anis Amri besuchte oft eine mittlerweile verbotene Moschee. Ich wollte daher wissen, ob weitere Schließungen der Moscheen vorgesehen sind. Es bleibt wohl vorerst die Beobachtungen des Verfassungsschutzes abzuwarten.
Ausführlich berichtet die Stuttgarter Zeitung.

Der vollständige Artikel kann hier eingesehen werden
Termine