Hintergrund
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Großstadt braucht Freiraum!

Herzlich willkommen!

Mein Name ist Stephan Lenz und seit den Wahlen im September 2011 vertrete ich Pankow und den Wahlkreis 6 (Falkplatz, Arnimplatz, Helmholtzplatz) im Berliner Abgeordnetenhaus. Bei den Wahlen am 18. September 2016 konnte ich erneut über die Bezirksliste in das Abgeordnetenhaus einziehen. Ich freue mich, dort meine Arbeit für Pankow sowie als Innenpolitiker fortsetzen zu können. 

Als verfassungsschutzpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion liegt mein Arbeitsschwerpunkt im Bereich der Inneren Sicherheit. Auf den folgenden Seiten möchte ich Ihnen meine parlamentarisch Arbeit, meine Positionen und meine Person vorstellen. So finden Sie beispielsweise unter der Rubrik "Aktuelles" anstehende Termine und die von mir eingereichten Schriftlichen Anfragen.

Das parlamentarische Engagement in und für Pankow ist auf Rückmeldungen von Ihnen, den Anwohnerinnen und Anwohnern, angewiesen. Bitte zögern Sie deshalb nicht, mich direkt zu kontaktieren: lenz@cdu-fraktion.berlin.de.

Ihr
Stephan Lenz



 

Heute war ich zu Gast im Max-Delbrück-Gymnasium in Berlin Pankow. Im Rahmen der Dialogveranstaltung dialogP durfte ich mit den Schülerinnen und Schülern über aktuelle politische Themen diskutieren.

dialogP ist ein Schulprojekt zur politischen Bildung, welches vom Abgeordnetenhaus Berlin und dem Kumulus e.V. ins Leben gerufen wurde.

 


weiter

Artikelbild
Gemeinsam mit den Kollegen Doerstelmann (SPD) und Krestel (FDP) nahm ich heute an der Konferenz der Parlamentarischen Kontrollgremien teil, die auf Einladung von Clemens Binninger im Deutschen Bundestag stattfand.

Es bestand zunächst Gelegenheit zum länderübergreifenden fachlichen Austausch. Dabei wurden Gemeinsamkeiten aber auch Unterschiede deutlich. Überwiegend wurde festgestellt, dass sich hinichtlich der Verfassungs-schutzbehörden die vorhandene dezentrale Struktur bewährt habe, wenn auch der Austausch unter den Sicherheitsbehörden stetig zu verbessern sei. 
weiter

Presseerklärung vom 15.06.2017

Wenn die Ditib sich weigert, am Kölner Friedensmarsch von Muslimen teilzunehmen, dann ist das ein fatales gesellschaftspolitisches Signal, das von dieser Organisation ausgeht. Gerade in Zeiten islamistischen Terrors in Deutschland und in ganz Europa wäre es ein dringend notwendiges Zeichen gewesen, wenn sich die türkisch-islamische Union Ditib am Kölner Friedensmarsch gegen islamistischen Terror beteiligen würde. 

weiter

Artikelbild
Situation der Home Sharer berücksichtigen
In einem Schreiben an Pankower Abgeordnete hatte AirBnB auf die spezifische Situation von sogenannten Home Sharern hingewiesen. Gerne nahm ich die Einladung an und besuchte das Berliner Büro. In einem ausführlichen Gespräch mit dem Head of Public Policy, Tim Klaws, erörterten wir möglichen Nachbesserungsbedarf.
weiter

Senioren Union Pankow zu Gast im AGH
Sehr gefreut habe ich mich über den Besuch der Pankower Senioren Union im Abgeordnetenhaus. Nach einer Führung durch das Haus, bei der es um die parlamentarischen Abläufe ging, stand ein politisches Gespräch auf der Tagesordnung. Hierbei ging es um verschiedene landespolitische Themen, die derzeit auf im Abgeordnetenhaus beraten werden.
weiter

Termine
Impressionen
Bereits im Wahlkampf 2011 habe ich mit der Kampagne "Sie den Kaffee, ich den Kuchen“  versucht, mit Anwohnerinnen und Anwohnern aus dem Pankower Wahlkreis 6 ins Gespräch zu kommen. Und auch in 2016 möchte ich Sie, die Bewohner des Gleimkiez und rund um den Arnim- und Helmholtzplatz, treffen! Ob zu Hause, in Ihrem Verein oder im ortsansässigen Unternehmen: Sie machen den Kaffee und ich bringe den Kuchen mit! Ich freue mich auf viele spannende Gespräche. Melden Sie sich gerne per Mail an s.lenz@cdu-schoenhauser-allee.de