Hintergrund
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Beschreibung
Im Folgenden möchte ich Ihnen meinen Wahlkreis (Pankow 6) vorstellen:

Die Kurzbeschreibung auf der Seite der Landeswahlleiterin lautet: Esplanade, Schönhauser Allee, S-Bahntrasse zwischen Schönhauser Allee und Prenzlauer Allee, Prenzlauer Allee, Danziger Straße, Eberswalder Straße, Bezirksgrenze. Konkret bedeutet dies, dass sich drei große Kieze in den Wahlkreis befinden: Der Gleimkiez, der Arnimkiez und der Kiez rund um den Hemholtzplatz.

Der Gleimkiez: 
Seinen Namen verdankt der Kiez der großen, ihn durchlaufenden Gleimstraße. Sie verbindet das Weddinger Brunnenviertel mit der Schönhauser Allee und hat sich zu einer belebten Geschäftsstraße mit vielen Restaurants und Kneipen entwickelt. Geprägt wird der Gleimkiez vor allem durch den Mauerpark, der durch sein buntes Parktreiben Besucherinnen und Besucher aus der ganzen Welt anlockt. Auch die Max-Schmeling-Halle am Falkplatz und der Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark sind bei Großveranstaltungen Publikumsmagnete.

Der Arnimkiez:
Namensgeber ist der Arnimplatz mit seiner diagonalen Durchquerung, den verschiedenen Spielplätzen und dem Denkmal der Namensgeber. Der Dichter Achim von Arnim wurde hier mit seiner Frau Bettina von Arnim von Michael Klein dargestellt. Außerhalb des S-Bahn-Rings gelegen hat sich rund um den Platz vor allem in den letzten Jahren eine rege Bar- und Restaurantszene entwickelt.

Der Helmholtzplatz:
Der Helmholtplatz, kurz auch „Helmi“ genannt, hat mit dem viereckig angelegte Platz fast Park-Charakter. Ein buntes Treiben mit vielen Geschäften ist zu jeder Tageszeit rund um den Platz anzutreffen. Benannt nach dem Naturwissenschaftler Ferdinand von Helmholtz ist er heute Treffpunkt für alle Generationen, beispielsweise durch das "Kiezkind" für Kinder und Familien.

Termine