Hintergrund
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Pressearchiv
Artikel vom 11. November 2012, Tagesspiegel
Im Gespräch mit dem Tagesspiegel habe ich unterstrichen, dass organisatorische Schlussfolgerungen gezogen werden müsse, um auszuschließen, dass noch einmal fälschliche Akten des Verfassungsschutzes geschreddert werden.
weiter

Artikel vom 11. November 2012, Welt online
In einem Beitrag von "Welt Online" wird auf mein Interview mit dem rbb-Inforadio verwiesen. Ich werde zitiert, dass ggf. personelle Konsequenzen nicht ausgeschlossen sind.
weiter

Radiobeitrag vom 09. November 2012, Inforadio
In dem Interview zu den geschredderte Akten räumte ich ein, dass die Unterlagen nicht hätten geschreddert werden dürfen. Es muss nun aufgeklärt werden, wie es zu dieser Panne kam. 
weiter

Artikel vom 6. November 2012, Berliner Morgenpost Online
In dem Artikel "Aktenvernichtung setzt Verfassungsschutz unter Druck" von Jens Anker und Christina Brüning werde ich als verfassungsschutzpolitischer Sprecher zitiert. Ich habe mich für eine Aufklärung der Vorgänge und eine Rekonstruktion der Akten ausgesprochen.
weiter

Artikel vom 20. September 2012, Berliner Morgenpost
Die Pressemitteilung des innenpolitischen Sprechers der CDU-Fraktion, Robbin Juhnke, und mir mit der Kernaussage, dass es nie darum gegangen ist, Erkenntnisse dem NSU-Ausschuss vorzuenthalten, wurde im Artikel der Berliner Morgenpost aufgegriffen.
weiter

Artikel vom 20. September 2012, WAZ
Die Presseerklärung, in der Stephan Lenz zusammen mit dem Innenexperten Robbin Juhnke (ebenfalls CDU) unterstrich, dass zu keinem Zeitpunkt außer Frage stand, dass die Informationen über die V-Person und die über sie gewonnenen Erkenntnisse an den Untersuchungsausschuss des Bundestages weitergegeben werden sollten, wurde auch in der WAZ aufgegriffen. 
weiter

Radio-Beitrag vom 19. September 2012, Inforadio
Zu der Kritik an Innensenator Frank Henkel äußerte sich der verfassungsschutzpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus Stephan Lenz im Inforadio vom RBB.

weiter

Artikel vom 17. September 2012, Tagesspiegel
In einem Artikel des Tagesspiegels habe ich darauf verwiesen, dass ich mich in meinen Informationsrechten als Abgeordneter nicht verletzt sehe. 
weiter

Artikel vom 13. Juni 2012, Tagesspiegel
Zu dem in Hamburg beschlossenen Transparenzgesetz für Politik und Verwaltung hat sich Stephan Lenz kritisch geäußert.
weiter

18. April 2012, Artikel auf Weltonline
Über die Aufstockung des Berliner Verfassungsschutzes um fünf Stellen berichtet Weltonline mit einem Zitat von Stephan Lenz.
weiter

Termine